AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DUO Unikat&Schmuck

 

 

1.Name und Marke

 

Rocker & Rebellen® ist eine eingetragene Marke der Inhaberin Inga Mehner sowie der Goldschmiede DUO Unikat & Schmuck, eingetragen unter der Registernummer 30 2015 222 943 im Register des Deutschen Marken- und Patentamtes.

 

2.Geltungsbereich und Vertragssprache

 

Für alle Lieferungen von der Goldschmiede DUO Unikat & Schmuck (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) an Verbraucher (§ 13 BGB) (nachfolgend „Käufer“ genannt) gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses gültigen Fassung.

 

Entgegenstehende Bedingungen erkennt der Verkäufer nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt der Verkäufer nur dann an, wenn er ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt haben.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

Die Vertragssprache ist deutsch.

 

2. Vertragspartner

 

Der Kaufvertrag kommt zustande mit dem Verkäufer,

Inga M. Mehner

DUO Unikat & Schmuck

Oberstr. 8

40822 Mettmann

UST-ID DE815231570

 

Sie erreichen den Verkäufer für Fragen

Dienstag/Mittwoch/Freitags von 10–15 Uhr,

Donnerstags von 10-13 / 15–20 Uhr,

Samstags 10-13 Uhr

unter der Telefonnummer 02104 – 912304 sowie

per E-Mail unter duo-unikat-schmuck@web.de.

 

3. Angebot, Bestellung, Vertragsabschluss und Bezahlung

 

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote sind freibleibend. Beachten Sie bitte, dass die Abbildungen z.T. leicht vergrößert oder verkleinert dargestellt sind. Edelsteine und Perlen sind Naturprodukte, Farbabweichungen sind daher –auch durch die individuelle Bildschirmdarstellung- möglich.

 

Alle auf der Homepage und im Onlineshop angezeigten Fotos und Logos sowie die darauf abgebildeten Schmuckstücke sind geistiges Eigentum von Rocker & Rebellen®, DUO Unikat & Schmuck und Inga Mehner. Ein eigenmächtiges Speichern, Nutzen oder Kopieren der Bilddateien oder der Nachbau der darauf abgebildeten Schmuckstücke ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Inhabers gestattet und wird andernfalls strafrechtlich verfolgt.

Da die Preise von den aktuellen Tagespreisen für Gold, Silber und Edelsteinen abhängig sind, behält sich der Verkäufer Preisänderungen vor.

 

Stand der Preisliste: Januar 2016.

 

Alle Preisangaben auf dieser Internetseite verstehen sich inklusive der in Deutschland geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer von z.Zt. 19%.

 

Der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch den Verkäufer, anschließender Lieferung und Ablauf der für den Onlinehandel geltenden 14-Tage-Rückgabefrist zustande.

Der Kaufvertrag, sofern es sich um einen Kauf im Onlineangebot handelt, kommt erst durch Zahlung des Rechnungsbetrages zustande. Nach dem Kauf erhält der Käufer eine Auftragsbestätigung mit Zahlungsaufforderung vom Verkäufer. Bis zu diesem Zeitpunkt haben der Verkäufer das Recht, von der Lieferung der angebotenen Waren im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit Abstand zu nehmen. Erst mit der Annahme des Angebots durch Bezahlung der Ware entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware. Sollte der Käufer binnen zwei Wochen keine Auftragsbestätigung oder Lieferung vom Verkäufer erhalten, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

 

Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der gekauften Ware vor, bis der Käufer den Kaufpreis für die Ware sowie alle übrigen Waren aus derselben Bestellung vollständig beglichen hat.

Der Verkäufer liefert die bestellte Ware gegen Vorabüberweisung auf folgendes Konto:

 

IBAN DE37 301 502 00 0002 0636 18

BIC WELADED1KSD

Kreissparkasse Düsseldorf.

 

Alternativ ist eine Zahlung per PayPal an duo-unikat-schmuck@web.de oder per Nachnahme möglich.

Auch eine Bar- oder EC-Kartenzahlung bei Abholung im Laden sind möglich. Eine Zahlung mittels Kreditkarte ist zur Zeit noch nicht möglich.

 

Im Falle einer Zahlung per Vorkasse versenden wir Ihre Bestellung unmittelbar nach Geldeingang auf unserem Geschäftskonto. Wenn Sie die Lieferung per Nachnahme wünschen, bezahlen Sie bei der Übernahme der Sendung den Rechnungsbetrag an eine/n Mitarbeiter/in des Versandunternehmens. Der Rechnungsbetrag schließt eine Gebühr von € 5 für die Zustellung per Nachnahme, zusätzlich zu den Versandkosten mit ein. Zusätzlich erhebt das Versandunternehmen vor Ort noch € 2

Nachnahmeentgelt.

 

Generell werden alle Waren ausschließlich versichert versandt. Abweichende Versandmöglichkeiten sind auf Wunsch möglich und bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Beachten Sie bitte hierbei, dass der eventuelle Verlust der Ware bei nichtversichertem Versand zu Lasten der Käufers geht, der Verkäufer haftet in diesem Falle nicht.

Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen trägt er die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

Ihre individuellen Versandkosten werden Ihnen am Ende des Bestellvorgangs ausgewiesen.

 

4. Zahlungsverzug

 

Ist der Käufer mit seinen Zahlungen in Verzug, werden auf den offen stehenden Betrag Zinsen in Höhe von fünf Prozent über dem Basissatz der Europäischen Zentralbank berechnet.

 

Mit der 1. Mahnung werden zusätzliche Gebühren von 10,-€, mit einer 2. Mahnung 15,-€ fällig. Sämtliche Kosten eines gerichtlichen Mahnverfahrens gehen zu Lasten des Kunden.

 

5. Widerrufsrecht

 

Verbraucher haben im Onlinegeschäft ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

 

Widerrufsbelehrung: Widerrufsrecht

 

Der Käufer hat bei online gekaufter Ware das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

 

Um das Widerrufsrecht auszuüben muss der Käufer den Verkäufers mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn der Käufer diesen Vertrag widerruft, wird der Verkäufer ihm den Kaufpreis, ausgenommen der Versandkosten die er von ihm erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen drei Werktagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Waren vollständig bei dem Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, zwischen den beiden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden dem Käufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Der Käufer hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an diesen versichert zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen versichert absendet.

Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der versicherten Rücksendung der Waren.

Wird die Ware durch den Käufer oder eine ihm zuzurechnende Person schuldhaft zerstört, beschädigt oder durch Benutzung in ihrem Wert gemindert, so hat der Käufer den Wert der Ware oder die Wertminderung zu ersetzen.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Individuell gravierte Waren sind ebenfalls vom Widerrufsrecht ausgenommen.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

5.1 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

 

Macht der Käufer von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), hat er die regelmäßigen Kosten der versicherten Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Der versicherte Rückversand der bestellten Waren hat auf dem gleichen Weg zu erfolgen, auf dem diese den Käufer erreicht haben.

 

 

6. Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt ausschließlich versichert per Paketdienst oder Werttransport, abhängig vom Warenwert. Die Lieferzeit beträgt bis zu 10 Tagen. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weist der Verkäufer auf der jeweiligen Produktseite oder in der Bestellbestätigung hin.

 

 

7. Zahlung, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

 

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse oder PayPal, Nachnahme bzw. Bar- oder EC-Kartenzahlung vor Ort.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt der Verkäufer dem Käufer seine Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang.

Der Käufer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

 

8. Eigentumsvorbehalt

 

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

 

 

9. Mängelhaftungsrecht

 

Es bestehen für Käufer die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Für Mängel an den vom Verkäufer verkauften Sachen leistet er Gewähr im Rahmen der Herstellergarantie bzw. der gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften nach folgender Maßgabe: Fehler, die durch unsachgemäße Behandlung, Überbeanspruchung oder natürlichen Verschleiß entstanden sind, stellen keinen gewährleistungspflichtigen Sachmangel dar. Werden offensichtliche Mängel nicht innerhalb von einer Woche seit Übergabe gerügt, erlöschen Gewährleistungsansprüche. Als Gewährleistung wird dem Käufer zunächst nach Wahl des Verkäufers eine kostenfreie Nachbesserung (Reparatur) oder Ersatzlieferung gewährt. Sollte die Nachbesserung zweimal fehlschlagen und innerhalb einer angemessenen Frist auch keine Ersatzlieferung erfolgt sein, kann der Käufer Minderung oder Wandelung verlangen. Für Mangelfolgeschäden wird außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit keine Haftung übernommen.

 

10. Reparatur und Wartung

 

Für die Reparatur und Wartung leistet der Verkäufer Gewähr entsprechen den vorstehenden Bedingungen für den Kauf, soweit nachfolgend keine Besonderheit gilt. Die Gewährleistung erfolgt innerhalb von sechs Monaten nach Fertigstellung. Als Fertigstellungszeitpunkt gilt der bekannt gegebene Abholtermin. Die Gewährleistung beschränkt sich zunächst auf Nachbesserung der tatsächlich durchgeführten Reparatur bzw. Wartung. Erst wenn diese fehlgeschlagen ist, kann der Käufer/Auftraggeber Minderung oder Rückgängigmachung des Auftrages verlangen. Ein Gewährleistungsanspruch ist ausgeschlossen, soweit ein erneut aufgetretener Fehler eine andere Ursache hat als der ursprünglich reparierte. Gewähr für die Wasserdichtigkeit einer Uhr wird nur geleistet, wenn diese ausdrücklich Gegenstand des Auftrages war. Für Beschädigung und Verlust der dem Verkäufer überlassenen Gegenstände haften dieser innerhalb der Aufbewahrungspflicht, soweit ihn oder seine Erfüllungsgehilfen ein Verschulden trifft. Im Falle der Beschädigung ist der Verkäufer zur kostenfreien Instandsetzung berechnet. Soweit dies unmöglich oder mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist, ist der Zeitwert am Tage der Beschädigung zu ersetzen.

Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit den Verkäufer nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft. Die Rückgabe der Gegenstände erfolgt gegen Aushändigung des Reparaturscheines bzw. Vorlage des Zahlungsbelegs und gegen Bar- oder EC-Kartenzahlung. Zur Prüfung der Empfangsberechtigung ist der Verkäufer berechtigt, aber nicht verpflichtet.

 

Der Käufer/Auftraggeber muss die Gegenstände innerhalb von drei Monaten nach dem bekannt gegebenen Abholtermin abholen. Geschieht dies nicht, erlischt die Aufbewahrungspflicht des Verkäufers. Er haftet ab diesem Zeitpunkt nicht für Abhandenkommen und Beschädigung des Gegenstandes, soweit ihn kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

Ab diesem Zeitpunkt ist der Verkäufer nach vorheriger Androhung berechtigt, den Gegenstand bestmöglichst zu veräußern, wenn der Käufer/Auftraggeber den Gegenstand trotz schriftlicher Androhung des Verkaufs nicht innerhalb von drei Wochen ab Absendung der Androhung abholt. Ist dem Verkäufer der Käufer/Auftraggeber oder seine Adresse unbekannt, ist er innerhalb eines Jahres nach dem Abholtermin zur freihändigen Verwertung berechtigt, es sei denn, der Käufer/Auftraggeber meldet sich vor der Verwertung. Der Verwertungserlös steht dem Verkäufer in Höhe seiner Reparatur- und Aufbewahrungskosten, ein eventueller Mehrerlös dem Auftraggeber zu.

 

11. Umtausch

Bei im Ladengeschäft gekauften Waren besteht für den Verkäufer keine gesetzliche Pflicht zur Rücknahme,

das gesetzliche Widerrufsrecht des Kunden entfällt.

Aus Kulanzgründen kann der Verkäufer die Ware zurücknehmen und den Kaufpreis in Form eines Wertgutscheins erstatten.

Ohrringe,Leder- und Textilbänder, Piercing- und Intimschmuck sowie individuell gravierte Waren sind prinzipiell von der Rücknahme ausgeschlossen.

 

12. Gerichtsstand

 

Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Seiten ist ausschließlich Mettmann

 

 

Öffnungszeiten :

 

Dienstag, Mittwoch, Freitag :10 - 15 Uhr / Donnerstag 10 - 13 u.15 - 20 Uhr / Samstag 10 - 13 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

- Inga M. Mehner - Oberstraße 8 - 40822 Mettmann - Telefon 02104-912304 - duo-unikat-schmuck@web.de -